Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

verhinderung_wegen_krankheit

Verhinderung wegen Krankheit

Grundsätzlich ist Krankheit ein echter Verhinderungsgrund. Liegt ein solcher vor, muss der Betriebsratsvorsitzende ein Ersatzmitglied laden.

Eine Sitzunsgteilnahme trotz Verhinderung ist jedoch auch möglich.

Ein entsprechender Fall kann gegeben sein, wenn das Betriebsratsmitglied krank ist. Die krankheitsbedingte Arbeitsunfähigkeit muss, je nach Krankheit, nicht zwingend auch die Amtsunfähigkeit bedeuten. Aber auch hier ist das Betriebsratsmitglied gehalten, gegenüber dem Betriebsratsvorsitzenden seine Bereitschaft zur Sitzungsteilnahme anzuzeigen. Über die Teilnahme an der Sitzung trotz bestehender Verhinderung entscheidet allein das betroffene Betriebsratsmitglied.

Es ist weder ein Einverständnis des Arbeitgebers noch des Betriebsratsvorsitzenden erforderlich.

zurück

verhinderung_wegen_krankheit.txt · Zuletzt geändert: 2018/03/01 16:55 von uschulze